Logo

Still werden vor Gott

Radio
Life Channel
Nebelschwaden und zunehmender Mond über Mühlwald, Südtirol, Italien | (c) Eberhard Grossgasteiger/Unsplash
12.03.2021
Beim Bestaunen der wunderbaren Schöpfung von Gott
 
In diesem Beitrag
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Als ich eines Nachts aus dem Fenster blickte, sah ich den Vollmond und die ihn reflektierenden Nebenschwaden. Von der Terrasse aus liess ich die wunderbare Schöpfung auf mich wirken. Da kam mir die Bibelstelle in den Sinn: «Seid still und erkennt, dass ich Gott bin.» (Psalm 46,11)

Wenn ich ruhig werde und mir Zeit nehme, um die wunderschöne Schöpfung zu bestaunen, komme ich mir neben dem grossartigen Gott klein vor, welcher so wunderbare Landschaften geformt hat. Herausforderungen, welche mich beschäftigen und so gross erscheinen, sind auf einmal viel kleiner. Übernatürliche Ruhe und übernatürlicher Frieden kommen auf – und eine tiefe Sicherheit, weil ich weiss, dass ich zu diesem wunderbaren, mächtigen Gott gehöre. – Von Hanna Rüegger

Anstupser und Inputs zu Glaubens- und Lebensfragen

Unser Autoren-Team sind Frauen und Männer, die sich mit Fragen des Lebens auseinandersetzen und den christlichen Glauben thematisieren. Mehr zum Autoren-Team, Hintergrundinformationen und ihre Beweggründe finden Sie hier:

Unsere Life Channel «us em Läbe»-Autor/innen

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Wieso Ehrfurcht vor Gott?

Wieso sollten wir uns vor Gott fürchten, wo er uns doch so liebt?

Das Ziel vor Augen haben

Ziele helfen uns, an etwas dranzubleiben.

Dankbar zurückschauen

In unserem Leben gibt es sowohl Herausforderungen als auch Erfolge.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch