Logo

Sophie Scholl – aufrecht und mutig

Radio
Life Channel
Sophie Scholl 1938 | (c) Wikipedia
13.07.2021
Ihre Geborgenheit in Gott liess sie aufrecht zur Hinrichtung schreiten.
 
In diesem Beitrag
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Dieses Jahr wäre Sophie Scholl (1921–1943) 100 Jahre alt geworden. Doch sie wurde mit 21 von den Nationalsozialisten verhaftet und hingerichtet. Ihr Vergehen: Sie hatte Flugblätter verteilt.

Nicht bloss ihr Mut ist beeindruckend. Ihre Geborgenheit in Gott liess sie aufrecht zur Hinrichtung schreiten. Ihre letzten überlieferten Worte lauteten: «So ein herrlicher Tag, und ich soll gehen. Aber was liegt an unserm Leben, wenn wir es damit schaffen, Tausende von Menschen aufzurütteln und wachzurütteln.» – Von Christoph Gysel

Anstupser und Inputs zu Glaubens- und Lebensfragen

Unser Autoren-Team sind Frauen und Männer, die sich mit Fragen des Lebens auseinandersetzen und den christlichen Glauben thematisieren. Mehr zum Autoren-Team, Hintergrundinformationen und ihre Beweggründe finden Sie hier:

Unsere Life Channel «us em Läbe»-Autor/innen

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Music Loft | Asendorf | After | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Weiterbildung | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Mutig Nein und mutig Ja (Samstagskurs am TDS Aarau)

Inhalt: Wie egoistisch darf ich als Christ sein? Schnell meldet sich ein schlechtes Gewissen oder es plagt die Angst, andere zu enttäuschen. Zugleich aber wächst die Frustration, dass eigene Wünsche nicht zum Zug kommen... Es geht um die Balance zwischen der Anpassung an die Bedürfnisse anderer und dem Vertreten eigener Anliegen. Grenzen setzen zu können, ist wichtig für das Gelingen von Beziehungen und für die psychische Gesundheit. Wer Nein sagen kann, kann auch ein echtes Ja leben.Inhalte: „Lügen“ übers Grenzen setzen– Wie Ich-Botschaften wirklich gehen – Umgang mit Feedbacks – Hilfen für ein klares Auftreten.
Kursziel: Ich sage nein, wenn ich nein sagen möchte.

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2019 – Rund ums Fest

OK-Präsident Heinz Tännler führt uns kurz durch das Festgelände.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch