Logo

«Den Himmel auf Erden anzetteln»

Radio
Life Channel
Wie kann man den Himmel auf die Erde bringen? | (c) Kajetan Sumila/Unsplash
04.02.2021
Nicht alles als gegeben hinnehmen – sondern verändern, was wir können.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Dieses Jahr wäre er 100 Jahre alt geworden, der Dichter, Querdenker und Pfarrer Kurt Marti. Sein Lebensmotto fasziniert mich immer wieder: «Den Himmel auf Erden anzetteln».

Nicht alles als gegeben hinnehmen – sondern verändern, was wir können. Helfen, wo wir können. Der Gleichgültigkeit den Kampf ansagen. Und wenigstens im Kleinsten «den Himmel auf Erden anzetteln». – Von Christoph Gysel

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Winter | Mobile Rectangle
Smart | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «us em Läbe»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten