Logo

Das Eichhörnchen-Gebetsexperiment

Radio
Life Channel
Das Gebet um ein Eichhörnchen wurde nicht erhört. | (c) Shane Young/Unsplash
19.01.2021
Gott ist nicht so, wie wir es vielleicht erwarten.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Auf einer Wanderung fielen mir die vielen Tannzapfen auf – es musste wohl Eichhörnchen in der Nähe haben. Innerlich sagte ich zu Gott: «Es wäre jetzt schön, wenn ich so ein Eichhörnchen sehen würde, bitte». Im Wald sah ich keines der Tiere. Zurück im Dorf dachte ich, das wäre jetzt typisch für Gott, wenn ich hier – wo ich es am wenigsten erwarte – doch noch ein Eichhörnchen sehen würde.

Aber auch hier hatte ich kein Glück – mein simples und etwas experimentelles Gebet um ein Eichhörnchen wurde nicht erhört. Gott ist halt nicht so, wie ich es erwarte – auch wenn ich manchmal zu wissen glaube, was in einer bestimmten Situation «typisch Gott» wäre. – Von Evelyne Baumberger

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Myanmar | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Bete, als ob das Gebet etwas bewirkt

Beten heisst nicht, dass wir Gott unsere Verantwortung abschieben können.

«Gott, mach doch bitte, dass …»

Wie oft haben wir schon so gebetet.

Tiere und ihr Winterschlaf – Eichhörnchen

Das kleine Tier hält sich vorwiegend in seinem Nest auf.
Mehr «us em Läbe»
So schnell wie er gekommen war, war er auch wieder weg.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten