Logo

Wieso die Mutter von Jesus eigentlich anders hiess

Radio
Life Channel
(c) Fotolia
05.12.2015
Ihr hebräischer Name lautete Mirjam.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Bibel
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Dass die Mutter von Jesus Maria hiess, ist sozusagen weltbekannt und kaum eine Erwähnung wert. Allerdings hiess sie Mirjam auf Hebräisch und Mariam auf Aramäisch, immerhin war sie ja eine Jüdin. Wieso wir diese Frau trotzdem als Maria kennen, erklärt uns Sprachwissenschaftler und Theologe Roger Liebi – und weist auf die überraschende Ursprungsbedeutung ihres Namens hin.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Küstenpfad | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Bibel»
Zuerst verwöhnt, dann ausgestossen und schliesslich ein Retter für viele.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten