Logo

Solo-Theaterstück über das Leben eines Sklaven

Radio
Life Channel
Marc Lendenmann als «Nützli»| (c) Bibellesebund
17.09.2021
Basiert auf der Geschichte des Sklaven Onesimus aus der Bibel
 
In diesem Beitrag
Thema: Bibel

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Marc Lendenmann vom Bibellesebund spielt Nützli: Einen Sklaven, der auf seiner Flucht dem Apostel Paulus begegnet und damit eine ganz neue Perspektive auf sein Leben gewinnt.

Die Figur Nützli stammt aus der Bibel, genauer gesagt aus dem neutestamentlichen Brief Philemon. Darin schreibt Paulus nämlich über Onesimus (griechisch für «der Nützliche»), einen Slaven von Philemon, der die Flucht ergriffen hatte. Paulus sendet ihn an Philemon zurück, und zwar nicht mehr als Sklaven, sondern als «lieben Bruder».

Diese Geschichte hat Marc Lendemann berührt. Er hat sich intensiv damit auseinandergesetzt und daraus das Ein-Mann-Theater-Stück «Nützli» entwickelt. Lendenmann kann als «Nützli» gebucht und zum Beispiel in einen Gottesdienst oder einen Seniorennachmittag eingeladen werden.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Nacht des Glaubens | Mobile Rectangle
Anzeige
Rosinen | Half Page
Anzeige
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Das eigene Bistro – Die Erfüllung eines langgehegten Traums

Zwei Jungunternehmer treffen eine mutige Entscheidung.

Jüdische Feste: Sukkot

Wenn Juden eine Woche lang in Laubhütten wohnen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch