Logo

Glauben und Unglauben

Radio
Life Channel
08.07.2013
 
In diesem Beitrag
Thema: Bibel

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ein Vater bittet Jesus, seinen besessenen Sohn von einem unreinen Geist zu befreien. Jesus weist ihn darauf hin, dass dem Glaubenden alles möglich ist. Und der Vater schreit: «Ich glaube. Hilf meinem Unglauben!» (Markus 9,24)

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
VCH | Half Page
Anzeige
Norwegen 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Zweifeln erlaubt

«Grundsätzlich ist Zweifeln etwas sehr Sinnvolles», erklärt Pfarrer Fredy Staub.

Ich will glauben, hilf meinem Unglauben

Was hindert uns Erwachsene daran, zu glauben wie ein Kind?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch