Logo

AD(H)S-Verdächtige in der Bibel

Radio
Life Channel
(c) 123rf
04.10.2021
Markus Mäder fand 70 Personen.
 
In diesem Beitrag
Thema: Im Fokus

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Markus Mäder ist ADHS-Berater und hat die Bibel auf Personen untersucht, welche man auf ADHS oder ADS klassifizieren kann. Er fand 70 Personen, darunter bekannte Grössen wie Petrus, Gideon, Rebekka und Maria Magdalena.

Mäder ist selbst ein Betroffener. Er musste lernen, mit ADHS umzugehen. Es half ihm, dass er in der Bibel Personen fand, mit denen er sich identifizieren konnte. Mit seinen Forschungsergebnissen will er andere Betroffene ermutigen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
TearFund Geschenke | Half Page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Biblische Personen mit Verdacht auf AD(H)S: Rebekka

Sie hat sich nicht viel Gedanken über mögliche Risiken gemacht.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch