Logo

Marc Studer – Was bleibt von mir übrig?

Radio
Life Channel
(c) Tobias Grimm
17.10.2018
Ein schmerzhafter Weg zurück ins Leben
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Porträt
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Marc Studer hatte in seinem Leben alles, was er sich wünschte: einen guten Job, viele Freunde, eine Frau, die er bald heiraten wollte. Doch plötzlich passierte etwas, womit er nicht gerechnet hatte. Plötzlich kahl – innert kürzester Zeit verlor der junge Bieler alle seine Haare. Und mit den Haaren verlor er auch seine Identität.

Es begann ein schmerzhafter Weg zurück ins Leben und eine Suche nach sich selbst. Im Porträt erzählt Marc Studer vom Umgang mit seiner dringendsten Frage: Was bleibt von mir übrig, wenn ich alles verliere, was mich ausmacht?

Im Porträt erzählt Marc Studer davon, was er durchlebte, als er plötzlich nicht mehr wahrgenommen wurde.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
MAF | Mobile Rectangle
Anzeige
Stricker | Half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Porträt»
Wie aus dem Sportartikelverkäufer ein passionierter Schauspieler wurde.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten