Logo

«Das Zeitliche segnen»

Radio
Life Channel
02.02.2016
Was sollen wir Todkranken sagen, Hinterbliebenen, Trauernden?
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Büchertipp
Thema: Tipps & Trends
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Verlust eines geliebten Menschen gehört zu den einschneidendsten Erfahrungen, die wir im Leben machen. Und doch wissen die wenigsten wirklich, wie man tröstet und trauert. Was sollen wir Todkranken sagen, Hinterbliebenen, Trauernden? Das Thema «Tod» gehört zu den grossen Tabus in unserer Gesellschaft. Dabei wird irgendwann jeder damit konfrontiert. Wie und wo wollen wir sterben? Und vor allem: Wie wollen wir leben, damit wir es am Ende nicht bereuen?

Margot Kässmann schreibt offen über eigene Verlusterfahrungen und die Gewissheit, dass der Tod nicht das letzte Wort hat.

Margot Kässmann
«Das Zeitliche segnen»
Adeo Verlag
ISBN 978-3-86334-024-7

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Anzeige
Aktion Weihnachtspäckli | Half Page
Anzeige
Gospel Choir | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Weihnachten: ein Fest, unterschiedlich gefeiert

Wir fragten zwei Menschen, was ihnen Weihnachten bedeutet.

Luther-Botschafterin zieht Bilanz

Gespräch mit Margot Kässmann
Mehr «Büchertipp»
Atemberaubende Fotografien aus originellen Blickwinkeln
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten