Logo

René Graf – In der Schule gemobbt, in der Jungschar geliebt

René Graf  |  (c) ERF Medien
11.06.2017
So unterschiedlich kann die Kindheit erlebt werden.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Top of my heart
Thema: Humor
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

René Graf, selbstständiger Grafiker

«Es war schmerzhaft in dem Sinn, dass man das Gefühl vermittelt bekommen hat, dass man nichts wert ist. In den Aussagen und im Handeln zu hören ‹Ich kann nichts, ich bin nichts›, das hat mich sehr stark geprägt in jener Zeit. Und in der Jungschar habe ich das Gegenteil erlebt: Dort wurde ich angenommen, wie ich bin.»

Mit vier Jahren lag René bereits im Seitengraben eines Zeltplatzes, von Kopf bis Fuss dreckig. Anschliessend wurde er mit Wasser sauber gespritzt – das war seine erste Erfahrung in der Jungschar. Seither ist René von Kopf bis Fuss begeistert von Jungschararbeit, die ihn auch selbst zu dem gemacht hat, was er heute ist. Durch Jungschar bekam er seinen Wert, währenddessen er in der Schule wegen seinen schwach entwickelten motorischen Fähigkeiten gemobbt wurde. Heute liebt er Basketball und konnte den Ball schon 1 Stunde und 48 Minuten auf dem Finger drehen lassen. Von anderen Sportarten wie dem Reiten lässt er aber lieber die Finger, nachdem er drei Mal vom Pferd und einmal vom Esel gefallen ist. Doch die Neugier hat ihn gepackt – und so wagte er sich diesen Frühling auf ein Kamel. Wie es ausging, verrät er im Video.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige neu mobile
Elba | medium rectangle
Mahlzeitendienst | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Sardinien | medium rectangle
Jetzt buchen | medium rectangle
Joyce | medium rectangle
Movo | medium rectangle
Family | medium rectangle
Anzeige
Jetzt buchen | half page
Anzeige
Moses Musical | leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten