Anzeige

Philipp Roth – Vom isolierten Pornokonsum zum erfüllenden Sex

Philipp Roth, Coach und Seelsorger 

«Was mir sehr hilft – auch heute noch – ist, wenn ich reizvolle Dinge sehe, egal auf welchem Kanal – dass ich sie in die Sexualität projiziere, welche in meiner geschützten Ehe stattfindet.»

Philipp ist Seelsorger bei Moser & Company. In einem 6-Schritte-Coaching-Programm unterstützt er Männer im Kampf gegen ihre Pornografiesucht. Er selbst konnte bereits als Jugendlicher einem falschen Weg gelebter Sexualität entgegenwirken, indem er sich dafür entschied, dass seine sexuellen Wünsche in der Ehe Raum bekommen sollen. Das Warten auf seine zukünftige Frau forderte immer wieder Disziplin, doch am Ende zahlte sich jede Mühe aus.

Weitere "top of my heart" Beiträge

erf-medien.ch

Simon Kaldewey – Auch ich habe etwas zu geben

Er schaut gern auf die Talente anderer – und vergisst dabei seine eigenen.

erf-medien.ch

Ludwig Sachs – Medizinstudent besucht Pizza-Academy

Eine lange Trainingspause lässt ihn neue Interessen entdecken.

erf-medien.ch

Andreas Kaufmann – Heimat gesucht und gefunden

Er suchte lange nach seiner wahren Heimat.

erf-medien.ch

Miriam Künzler – Liebt ihre Nächsten und ihren Nachbarn

Sie wünscht sich eine gute Beziehung zu ihren Nachbarn.

erf-medien.ch

Delia Folghera – Begeisterte Fotografin

Delia setzt gern Gottes Schöpfung gekonnt ins Bild.

erf-medien.ch

Thomas Heller – Beinahe-Suizid wegen Mobbing

Wegen Lernschwäche und seinem «Anders-sein» wurde er häufig gemobbt.

 1 bis 6 von 65  [ <<  1 2 3 4  >> ]