Logo

Julia Medugno – Tanzen für kriegstraumatisierte Kinder

Julia Medugno  |  (c) ERF Medien
29.05.2017
Sie weiss aus eigener Erfahrung, wie ein Trauma therapiert werden kann.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Top of my heart
Thema: Impulse
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Julia Medugno, Choreographin und Sängerin

«Mit Jugendlichen aus Sarajevo habe ich Tanzworkshops durchgeführt. Dabei stellte ich fest, dass viele dieser Kinder durch ein Kriegstrauma in ihrem Denken und Handeln blockiert waren. Mich hat das sofort angesprochen und ich dachte mir, da muss man etwas machen.»

Julia Medugnos Herz schlägt für Kinder, die in Kriegsgebieten Not leiden. Ihr geht es aber nicht einfach darum, den Betroffenen mit materiellen Gütern zu helfen. Sie möchte sich vor allem um den seelischen Zustand der Kinder kümmern. Viele leiden unter einem Trauma und gehen laut Julia ohne grosse Zukunftspläne durchs Leben. Zugunsten dieser Kinder hat die Choreographin und Sängerin nicht nur Tanzworkshops organisiert, sondern darüber hinaus auch die Gala «gala-of-hope.ch» auf die Beine gestellt, bei der Opernstars und Ballettsolisten/Ballett Profis Profitänzer in der Tonhalle Zürich auftreten. Mit dieser Veranstaltung unterstützt sie das Hilfswerk «HOPE worldwide Ukraine», welches Betreuung und Therapie für traumatisierte Kinder anbietet.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Half Page
Anzeige
Profimedia – Leaderboard – Album Release
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten