Anzeige

Julia Medugno – Tanzen für kriegstraumatisierte Kinder

Julia Medugno, Choreographin und Sängerin

«Mit Jugendlichen aus Sarajevo habe ich Tanzworkshops durchgeführt. Dabei stellte ich fest, dass viele dieser Kinder durch ein Kriegstrauma in ihrem Denken und Handeln blockiert waren. Mich hat das sofort angesprochen und ich dachte mir, da muss man etwas machen.»

Julia Medugnos Herz schlägt für Kinder, die in Kriegsgebieten Not leiden. Ihr geht es aber nicht einfach darum, den Betroffenen mit materiellen Gütern zu helfen. Sie möchte sich vor allem um den seelischen Zustand der Kinder kümmern. Viele leiden unter einem Trauma und gehen laut Julia ohne grosse Zukunftspläne durchs Leben. Zugunsten dieser Kinder hat die Choreographin und Sängerin nicht nur Tanzworkshops organisiert, sondern darüber hinaus auch die Gala «gala-of-hope.ch» auf die Beine gestellt, bei der Opernstars und Ballettsolisten/Ballett Profis Profitänzer in der Tonhalle Zürich auftreten. Mit dieser Veranstaltung unterstützt sie das Hilfswerk «HOPE worldwide Ukraine», welches Betreuung und Therapie für traumatisierte Kinder anbietet.

Weitere "top of my heart" Beiträge

erf-medien.ch

Pascal Item – Mit verschieden langen Beinen am Marathon

Sein linkes Bein war 3,8 cm kürzer.

erf-medien.ch

Timon Schnierl – Ein Velo, eine Gitarre und Gott

Er lässt sich voll und ganz auf den Heiligen Geist ein.

erf-medien.ch

Manuela Wenger – Am Ende siegt das Herz statt der Kopf

Wenn plötzlich alles anders kommt

erf-medien.ch

Debora Müller – muss sich klare Grenzen setzen

Sie kennt und respektiert ihre Grenzen.

erf-medien.ch

Joël Rominger – SRF-Meteorologe auf dem Weg zum Missionspiloten

Joël wollte Pilot werden, doch Gott hatte etwas anderes für ihn bereit.

erf-medien.ch

Jeanine Wiss – Anerkennung am falschen Ort gesucht

Sie glaubte, durch Männer und Anerkennung Heilung im Herzen zu finden.

 1 bis 6 von 53  [ <<  1 2 3 4  >> ]