Anzeige

Jeanine Wiss – Anerkennung am falschen Ort gesucht

Jeanine Wiss, Studentin angewandte Sprachen

«Das Herz auf dem Foto hat vielen kleine Diamanten in den Auskerbungen. Das versinnbildlicht, dass bei mir, wie bei allen Menschen, die auf irgendeine Art ein gebrochenes Herz haben, Wunden, Stiche und Erfahrungen da sind, die Jesus wieder mit Diamanten füllen will.»

Jeanine wurde in ihrer Kindheit geprägt von zwei Scheidungen ihrer Mutter. Ihr Herz wurde schwer und sie versuchte anfangs, die entstandene Leere durch Beziehungen zu Männern und zu Freunden zu füllen. Auch als Animationstänzerin in Clubs holte sie sich Anerkennung. Doch die anziehenden Blicke der Clubbesucher störten sie zusehends und sie entschied, auszusteigen. Sie beendete auch die Beziehung zu ihrem damaligen Freund.
 
Nach und nach füllte sich ihr Herz wieder mit «wahren Edelsteinen», die sie nur bei Jesus fand. Jetzt kann sie wieder mit einer neuen Perspektive ihren Leidenschaften, dem Tanzen und dem Schreiben, nachgehen.

Weitere "top of my heart" Beiträge

erf-medien.ch

Simon Kaldewey – Auch ich habe etwas zu geben

Er schaut gern auf die Talente anderer – und vergisst dabei seine eigenen.

erf-medien.ch

Ludwig Sachs – Medizinstudent besucht Pizza-Academy

Eine lange Trainingspause lässt ihn neue Interessen entdecken.

erf-medien.ch

Andreas Kaufmann – Heimat gesucht und gefunden

Er suchte lange nach seiner wahren Heimat.

erf-medien.ch

Miriam Künzler – Liebt ihre Nächsten und ihren Nachbarn

Sie wünscht sich eine gute Beziehung zu ihren Nachbarn.

erf-medien.ch

Delia Folghera – Begeisterte Fotografin

Delia setzt gern Gottes Schöpfung gekonnt ins Bild.

erf-medien.ch

Thomas Heller – Beinahe-Suizid wegen Mobbing

Wegen Lernschwäche und seinem «Anders-sein» wurde er häufig gemobbt.

 1 bis 6 von 64  [ <<  1 2 3 4  >> ]