Anzeige

Faib Meier – «Soaking Worship» stillt Sehnsucht

Faib Meier, Theologe und Musiker

«Ja, ich bin auf Spenden angewiesen, aber ich fühle mich finanziell nicht abhängig von anderen Menschen. Ich fühle mich eher abhängig von Gott. Weil ich weiss, er ist mein Versorger und ohne ihn geht es nicht. Ich selbst finde es genial, wenn Leute meine Vision teilen, für mich beten und hinter mir stehen, was ich mache.»

Faib setzt alles auf eine Karte, wenn er etwas anpackt. Mit seinen Freunden fährt er gerne Downhill. Dabei muss man hunderprozentig bei der Sache sein, sonst ist das Unfallrisiko immens. 100 Prozent gibt er aber auch beim Musizieren. Sein Traum war es schon immer, ein eigenes Album im Studio aufzunehmen. Um dieses Ziel zu erreichen, suchte er sich die besten Leute, um von ihnen zu lernen. Mit dem Fokus auf der Musik lernte er, fünf verschiedene Instrumente zu spielen. Erst kürzlich veröffentlichte er seine erste «Soaking Worship»-EP «Devotion». Hauptberuflich arbeitet er bei der Bibelschule ISTL (International Seminary of Theology and Leadership) und ist dort auf einen Kreis von Spendern angewiesen, die ihn finanzieren.


Weitere "top of my heart" Beiträge

erf-medien.ch

Simon Kaldewey – Auch ich habe etwas zu geben

Er schaut gern auf die Talente anderer – und vergisst dabei seine eigenen.

erf-medien.ch

Ludwig Sachs – Medizinstudent besucht Pizza-Academy

Eine lange Trainingspause lässt ihn neue Interessen entdecken.

erf-medien.ch

Andreas Kaufmann – Heimat gesucht und gefunden

Er suchte lange nach seiner wahren Heimat.

erf-medien.ch

Miriam Künzler – Liebt ihre Nächsten und ihren Nachbarn

Sie wünscht sich eine gute Beziehung zu ihren Nachbarn.

erf-medien.ch

Delia Folghera – Begeisterte Fotografin

Delia setzt gern Gottes Schöpfung gekonnt ins Bild.

erf-medien.ch

Thomas Heller – Beinahe-Suizid wegen Mobbing

Wegen Lernschwäche und seinem «Anders-sein» wurde er häufig gemobbt.

 1 bis 6 von 64  [ <<  1 2 3 4  >> ]