Anzeige

Delia Folghera – Begeisterte Fotografin

​Delia Folghera, Chemielaborantin und Fotografin

«In dieser Ruhe und Stille lernt man dankbar zu sein. Wenn ich zurückschaue, merke ich, dass ich das nicht alles selbst hätte erreichen können. Ich sehe Gottes Hand in dem, was alles schon passiert ist.» 

Die gelernte Chemielaborantin nahm schon von klein auf die Kamera in die Hand. Ihre ersten Schritte in der Fotografie machte sie mit improvisierten Shootings zusammen mit ihren Freundinnen. Aus einer Begeisterung wurde Leidenschaft. Mit viel Fleiss, Wille und einer Portion Hartnäckigkeit machte sie ihren Weg zur professionellen, selbständigen Fotografin. Sie selbst blickt mit Dankbarkeit auf ihren Erfolg zurück und betont: Ohne Gott wäre das nicht möglich gewesen. 

Weitere "top of my heart" Beiträge

erf-medien.ch

Simon Kaldewey – Auch ich habe etwas zu geben

Er schaut gern auf die Talente anderer – und vergisst dabei seine eigenen.

erf-medien.ch

Ludwig Sachs – Medizinstudent besucht Pizza-Academy

Eine lange Trainingspause lässt ihn neue Interessen entdecken.

erf-medien.ch

Andreas Kaufmann – Heimat gesucht und gefunden

Er suchte lange nach seiner wahren Heimat.

erf-medien.ch

Miriam Künzler – Liebt ihre Nächsten und ihren Nachbarn

Sie wünscht sich eine gute Beziehung zu ihren Nachbarn.

erf-medien.ch

Delia Folghera – Begeisterte Fotografin

Delia setzt gern Gottes Schöpfung gekonnt ins Bild.

erf-medien.ch

Thomas Heller – Beinahe-Suizid wegen Mobbing

Wegen Lernschwäche und seinem «Anders-sein» wurde er häufig gemobbt.

 1 bis 6 von 64  [ <<  1 2 3 4  >> ]