Anzeige

Daniel Kellenberger – Ein Spitalaufenthalt der göttlichen Art

Daniel Kellenberger, Kundenbetreuer bei «Hervorragend»

«Ich weiss noch, wie ich damals im Spital Gott verfluchte, denn ich habe ihm die Schuld dafür gegeben, dass ich halbtot im Bett liege. Das Kreuz im Spital habe ich abgehängt. Mit Gott hatte ich abgeschlossen – bis zu dieser Begegnung.»

Der ehemals drogensüchtige Daniel landet aufgrund einer aktuen Infektion im Krankenhaus. Obwohl er innerlich bereits mit Gott abgeschlossen hat, kommt er durch eine Nahtoderfahrung mit der Liebe Gottes in Berührung. Als er nach dieser Erfahung in seinem Krankenbett aufwacht, ist alles anders. Die finsteren Gedanken sind weg und, wie er später feststellt, auch sein Verlangen nach Drogen. Heute ist Daniel ein leidenschaftlicher Musiker. In seinen Liedern versucht er das zu Ausdruck zu bringen, was ihm Gott damals im Krankenhaus mit auf den Weg gegeben hat – Liebe.

Weitere "top of my heart" Beiträge

erf-medien.ch

Dan Shambicco – Durch Leid wird unser Geist verändert

Dan hat während einer schmerzhaften Nervenkrankheit viel Bereicherndes erlebt.

erf-medien.ch

Faib Meier – «Soaking Worship» stillt Sehnsucht

«Soaking Worship» lautet die Medizin von Faib, wenn er Sehnsucht verspürt.

erf-medien.ch

Daniel Rusch – Durch Lebenskrise zum Lebenscoach

Beim Segeln geht es um weit mehr als nur von A nach B zu kommen

erf-medien.ch

Janine Götz – Vom Freundinnengespräch zur professionellen Ehevorbereitung

Jeder Ehepartner nimmt seinen eigenen Rucksack in die Ehe mit.

erf-medien.ch

Pascal Item – Mit verschieden langen Beinen am Marathon

Sein linkes Bein war 3,8 cm kürzer.

erf-medien.ch

Timon Schnierl – Ein Velo, eine Gitarre und Gott

Er lässt sich voll und ganz auf den Heiligen Geist ein.

 1 bis 6 von 57  [ <<  1 2 3 4  >> ]