Anzeige

Eine ganz normale Krise

Eine Krise ist ein Bruch in der Kontinuität und Normalität unseres Lebensverlaufs. Das passiert häufig und unerwartet, etwa beim Auftreten einer Krankheit, bei Unfällen oder anderen Unglücksfällen. Andere Krisen ereilen uns bei Übergängen von einer Lebensphase in die andere oder bei Umbrüchen, die das Leben für uns bereithält, sei es die Pubertät, unerfüllte Kinderwünsche, Krisen in der Lebensmitte oder andere Lebensereignisse.

In allen Fällen werden Lebensentwürfe in Frage gestellt, analysiert und im besten Fall neu gestaltet. Darin liegt auch die Chance, den bisherigen Lebensentwurf zu korrigieren und neue Verhaltensmuster, Ideen und Vorstellungen einzuarbeiten. Aus Krisen entsteht die neue Normalität des Lebens.

Der bekannte Krebsspezialist Prof. Gerd Nagel ging nach einer Leukämie-Diagnose selbst durch eine tiefe Krise. Er erklärt: «Krisen gehören zu unserem Leben. Sie sind schmerzhaft, konfrontieren uns mit unserer Endlichkeit und Begrenztheit. Sie führen uns oft aber auch zu unseren Ursprüngen, zur wahren Identität und zu Gott.»

Weitere "Top Videos" Beiträge

erf-medien.ch

Licht & Schatten: Am Glauben verzweifeln

Ein Evangelist verliert eines Tages seinen Glauben an Gott.

erf-medien.ch

Vom Platzspitz ins Appartement

Mutmachende Lebensgeschichten

erf-medien.ch

Auf Segeltörn mit dem Männer-Coach

Dirk Schröder hisst für seine Coachings mit Männern die Segel.

erf-medien.ch

WunderBar im Wallis

Hüttenwart nach wilden Jahren, geschenkte Lebenszeit

erf-medien.ch

Dr. Lütz – Unvermeidlich glücklich

Der Psychiater Manfred Lütz behauptet, den Weg zum Glück zu kennen.

erf-medien.ch

Mein Geld ist mehr wert

Während einige in finanziellen Sorgen versinken, werfen andere um sich.

 1 bis 6 von 28  [ <<  1 2 3 4  >> ]