Anzeige

Träume auf Rädern

«In der Wüste von Bolivien stand ich plötzlich ohne Wasser da. Weit und breit war nichts», erinnert sich Christoph Müller noch sehr genau. Auf seiner 2-jährigen Velotour durch ganz Nord- und Südamerika erlebt er viele Gefahren und Durststecken – neben Naturwundern und grosser Gastfreundschaft.
 
Doch gerade mitten in der Wüste entsteht im jungen Maschinenbau-Ingenieur ein Traum. Er möchte Wasser aus der Luftfeuchtigkeit ziehen. Zurück in der Schweiz entwickelt er eine Maschine, einen Luftbrunnen, der genau dieses Ziel verfolgt: Wasser aus der Luft zu ziehen. Damit möchte er humanitäre Hilfe leisten und wirtschaftliche Entwicklungen fördern.
 
Elf Jahre hat Caroline Lüthi gewartet. «Endlich verleihen wir unserem Traum nun Räder.» Die 51-Jährige macht den Sprung in die Selbstständigkeit mit ihrer mobilen Espresso Bar – einem Fahrzeug, wo sie mitten auf der Strasse oder an Events Kaffee an der Bar serviert. Sie möchte einen gemütlichen und ruhigen Platz schaffen – mitten im ständigen Alltagsstress.

Weitere "Talk verpasst?" Beiträge

erf-medien.ch

Plötzlich Panik

13 Jahre lang leidet Ilenia Ragatuso unter täglichen Panikattacken.

erf-medien.ch

Vom Auftragskiller verschont

Anderen Frauen mit ihrer Lebensgeschichte Mut machen

erf-medien.ch

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Aus dem Leben eines Ehepaars mit edleren und rauheren Stoffen

erf-medien.ch

Bis zum letzten Atemzug

Ein Familienleben mit dem Tod als ständigem Begleiter

erf-medien.ch

WG aus der Einsamkeit

Ist organisiertes Gemeinschaftsleben ein Wundermittel gegen Einsamkeit?

erf-medien.ch

Mami, lebst du noch?

Wunder, Versöhnung, Familienvereinigung

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]