Anzeige

Pilgerreise nach Jerusalem

Etwa ein Jahr sollte der Fussmarsch von Basel nach Jerusalem dauern. Klar waren nur der  Reisebeginn, das Endziel und wenige Stationen wie die Grenzüberquerung nach Italien. Ansonsten liessen sich Annemarie und Hanspeter Obrist auf viele Unsicherheiten ein und wurden dabei immer wieder überrascht, besonders im Vertrauen zu Gott und in Alltagsangelegenheiten.
 
Die Reise ging über Italien, Slowenien, Kroatien, Montenegro, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Türkei, Griechenland und Zypern nach Israel. Stationen wie Thessaloniki und Ephesus besuchten sie bewusst als Wirkungsorte des Apostels Paulus. Eindrücklich waren die verschiedensten Übernachtungsmöglichkeiten, mit denen sie jeden Abend aufs Neue beschenkt wurden.
 
An Weihnachten erlebte das Ehepaar Obrist gleich zwei Wunder: Bei grossem Durst stand plötzlich eine ungeöffnete Wasserflasche am Wegrand und die beiden wurden überraschend von Unbekannten zum Weihnachtsfest eingeladen.

Weitere "Talk verpasst?" Beiträge

erf-medien.ch

Sommerpicknick mit Carmen Fenk

11 Jahre nach dem Sieg bei «MusicStar»: Carmen Fenk mit dem Album «Eleven»

erf-medien.ch

«Auf der Suche nach Meer»

Marcel und Sylvie lernen sich in Sri Lanka kennen.

erf-medien.ch

Leben im Himalaya

Eine Begegnung mit Strassenkindern hinterlässt tiefe Eindrücke.

erf-medien.ch

Durchblick ohne Augenlicht

Esther Barretta steht immer wieder auf und bleibt innerlich dankbar.

erf-medien.ch

5 vor Sex

Der Blick in die Ehebetten verrät: Es ist flau in manch einem Liebesnest.

erf-medien.ch

BILD-Journalist trifft Gott

Schlagzeilen sind Daniel Böckings Tagesgeschäft.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]