Anzeige

AusgeBauert?

Michael Zbinden ist Bauer mit Leib und Seele. Nach der Hochzeit zieht er auf den Hof seiner Schwiegereltern, den er später zusammen mit seiner Frau übernimmt. Neben Generationenkonflikten und Existenzängsten hat Michael auch mit Krankheiten zu kämpfen. Mit 40 hat er einen Tumor im Oberschenkelknochen. Einige Jahre später wird er durch einen Zeckenstich mit Borreliose angesteckt. Er ist monatelang arbeitsunfähig.

Ausgepowert und am Boden zerstört, fragt er sich: «Wie geht es weiter mit dem Hof? Kann ich noch für meine Familie sorgen? Habe ich als Mensch überhaupt noch einen Wert?» Mit der Unterstützung von Familie und Freunden kommt er langsam wieder auf die Beine – mehr als 50 Prozent arbeiten kann er aber nicht mehr. Der Schicksalsschläge nicht genug, fällt Michael Zbinden Anfang 2016 vom Heustock und bleibt am Boden liegen. «Herr Zbinden, Sie hatten wohl mehr als ein Heer Schutzengel», sagt der Oberarzt nach dem Röntgen. Michael erinnert sich plötzlich an einen gewaltigen Traum, den er im bewusstlosen Zustand hatte.

Weitere "Talk verpasst?" Beiträge

erf-medien.ch

Gebet – mehr als ein Selbstgespräch?

Kann man tatsächlich mit Gott ein Gespräch führen?

erf-medien.ch

Hallo ... ich hab’ ein echtes Problem!

Jeder Dritte von uns leidet unter psychischer Belastung.

erf-medien.ch

Ich überlebte den Holocaust

Der 94-jährige Bronislaw Erlich ist einer der letzten Überlebenden.

erf-medien.ch

Mental zum Sieg

Siegen beginnt im Kopf – auf bei Langlaufprofi Mathias Inniger.

erf-medien.ch

Keine Angst vor dem Alter

«Mit 50 geht’s nur noch bergab!» – Diese Annahme ist falsch.

erf-medien.ch

Brieffreundin eines Mörders

Lilia pflegt Brieffreundschaften zu Menschen in der Todeszelle.

 13 bis 18 von 150  [ <<  1 2 3 4 5 6  >> ]