Anzeige

Im Sog des Geldes

S. Z. weiss, was es heisst jung und erfolgreich zu sein: Schon mit 24 Jahren war er einer der jüngsten Anlageberater einer Schweizer Grossbank und hatte weitreichende Kompetenzen. Durch seine Arbeit im Osteuropa-Desk im Private Banking lernte er Russisch und auch die Reichen jener Weltgegend kennen.
 
Trotz Wahrung der Distanz veränderte sich seine Beziehung zum Geld. Denn auch mit einem fürstlichen Monatslohn war ein Privatjet immer noch ausser Reichweite. Stets war eine weitere Steigerung nötig, von Lohnerhöhungen und Beförderungen konnte S. Z. nie genug bekommen. Dabei lernte er auch Skrupellosigkeit kennen. Allerdings wusste er nicht, dass seine Frau insgeheim betete: «Herr, lass uns nicht noch reicher werden.»
 
Ihr Gebet wurde Wirklichkeit, ein Gespräch mit Gott in einer kleinen Kirche an der Bahnhofstrasse in Zürich wurde zu seinem Schlüsselerlebnis. Heute träumt er davon, sich in Menschen investieren zu können. Zurück zum alten Leben und dem Streben nach Geld will S. Z. auf keinen Fall: Denn wirklich glücklich war er dabei nie.
Mehr über die "Die 10 Besten" erfahren. Die 10 besten Werte, spricht 10 Gebote, die Türen für ein sinnvolles Leben öffnen



Weitere "Talk verpasst?" Beiträge

erf-medien.ch

Bis zum letzten Atemzug

Ein Familienleben mit dem Tod als ständigem Begleiter

erf-medien.ch

WG aus der Einsamkeit

Ist organisiertes Gemeinschaftsleben ein Wundermittel gegen Einsamkeit?

erf-medien.ch

Mami, lebst du noch?

Wunder, Versöhnung, Familienvereinigung

erf-medien.ch

Wirtschaft ohne Seele?

Manager sind noch viel mehr Gott-Sucher als die normalen Kirchgänger

erf-medien.ch

Unbekanntes Christentum

Für Manfred Lütz ist das Christentum die unbekannteste Religion der Welt.

erf-medien.ch

Lueget vo Bärg und Tal

In den Bergen fühlt sich Wilhelm Zurbrügg eins mit Natur und Schöpfer.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]