Anzeige

Dr. Lütz: Schein oder sein

Nicht wenige von uns lieben Fiktion mehr als die Realität. Wir lieben Fälschungen, weil sie Bequemlichkeit versprechen. Wir bleiben unaufgeklärt wie der Protagonist im Film «Die Truman Show», der sein scheinbar geglücktes Kleinstadtleben in Wirklichkeit in einem gigantischen Fernsehstudio verbringt. Doch wie Truman dämmert uns irgendwann, dass es vielleicht noch dieses andere Leben gibt: Jenes in der Wirklichkeit – und darüber werden wir traurig.

Mit seinem neuesten Buch «Bluff» führt uns der Bestsellerautor und Psychiater Manfred Lütz vor, wie wir überschwemmt werden von Täuschungen und falschen Gewissheiten und wie sehr wir uns an der «Fälschung der Welt» – so der Untertitel des Buches – beteiligen.

Manfred Lütz blickt tief hinter die Kulissen unseres Alltags: Vom Fernsehen mit all seinen Casting-Shows über die Finanzwelt bis hin zu Coachings, die den Bewerbern Charisma und Ausstrahlung beibringen wollen. Wie finden wir im «Bluff» zu einer Originalität, zu Echtheit und Authentizität? Lütz kommt zum Schluss: «Erst im Horizont von Gott und Liebe wird das Leben echt». Der Psychiater erklärt, warum Gott für ihn kein Bluff oder Phantasiegebilde ist.

Weitere "Talk verpasst?" Beiträge

erf-medien.ch

Leben im Himalaya

Eine Begegnung mit Strassenkindern hinterlässt tiefe Eindrücke.

erf-medien.ch

Durchblick ohne Augenlicht

Esther Barretta steht immer wieder auf und bleibt innerlich dankbar.

erf-medien.ch

5 vor Sex

Der Blick in die Ehebetten verrät: Es ist flau in manch einem Liebesnest.

erf-medien.ch

BILD-Journalist trifft Gott

Schlagzeilen sind Daniel Böckings Tagesgeschäft.

erf-medien.ch

Jürgen Werth – eigentlich Rentner

Sein Buch «Mehr Anfang war selten» thematisiert die Pensionierung.

erf-medien.ch

Gottfried Locher – Der reformierte Bischof

Gottfried Locher steht irgendwo zwischen Zwingli und Calvin.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]