Anzeige

ADHS – meine Chance

4 Buchstaben – viele Fragen: Einige nennen die Betroffenen «Zappelphilippe», aber was ist eigentlich ADHS? Eine Modediagnose? Eine originelle Persönlichkeits­variante? Oder gar eine Krankheit? Beatbox-Lehrer Miguel Camero und ADHS-Coach Ursula Ammann reden über ihr Leben als Betroffene.
 
Kinder und Erwachsene mit einer sogenannten Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung stossen in ihrem Leben oft auf vielfältige Probleme. Dass die Diagnose ADHS aber nicht belastend sein muss, zeigt das Leben von Miguel Camero. Als Kind war er chaotisch und unaufmerksam. Woran das lag, wusste der Schaffhauser lange nicht. Er machte dann die Entdeckung, dass seine Defizite eine positive Kehrseite haben, und fand seine wahre Identität: Heute ist er Beatbox-Lehrer und Entertainer.

Ursula Ammann ist Fachfrau und Betroffene. Ihr Leben war oft eine Berg- und Talfahrt. Als ADHS-Coach begleitet sie vor allem Erwachsene. Sie sagt: «ADHS-Betroffene sind das Salz in unserer Gesellschaft. Ohne sie wäre das Leben um einiges langweiliger und viele bedeutende Erfindungen würden uns fehlen.»

Weitere "Talk verpasst?" Beiträge

erf-medien.ch

AusgeBauert?

Von einem schönen, aber harten Bauernalltag und Schicksalsschlägen

erf-medien.ch

Michel Jordi – Der Uhrschweizer

Wieso er trotz Niederlagen den Glauben an Gott nie aufgegeben hat.

erf-medien.ch

Pakt mit den Drogen

Thomas Feurer lebte 15 Jahre exzessiven Drogenkonsum.

erf-medien.ch

Auf der Suche nach Meer

Marcel und Sylvie lernen sich in Sri Lanka kennen.

erf-medien.ch

Hunger in der Schweiz

Jede Woche sammelt Markus Hofmann im Schnitt 25 Tonnen Nahrungsmittel ein.

erf-medien.ch

Trotzdem singe ich

Geschieden: Mit dem Blick nach vorn umarmt Beate Ling ihre Vergangenheit

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]