Logo

Du sollst nicht Töten

Schutz vor Ungemacht  |  (c) 123rf
07.04.2017
Gott will, dass wir leben
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Gerechtigkeit
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Wie kann man Menschen töten? Mit Waffen allein? Oder tötet auch die unstillbare Gier, die über Leichen geht, um zu kriegen, was sie will? Gebote 6 ZitatDer Hass, der irgendwann keine Menschen mehr sieht, sondern nur noch Feinde, Ungeziefer, das ausgerottet werden muss: Weil wir recht haben, und die Macht, und Vergeltung wollen. Auch Gleichgültigkeit tötet, wenn du dir im Discounter billige Klamotten kaufst, die in der Fabrik in Bangladesch genäht wurden, von Mädchen, die jünger sind als du. Und dann stürzt die Fabrik ein, weil sich kein Schwein um die Sicherheit gekümmert hat. Du hast vielleicht nichts Schlimmes gemacht. Aber das System, in das wir alle verstrickt sind, ob wir wollen oder nicht, das tötet. Das fordert Todesopfer. Das meint die Bibel auch mit «Sünde»: nicht bloss die böse Tat. Die Sünde ist die treibende Kraft hinter allem Tun und Lassen. Sie tötet. Jeden. Irgendwann.

"Gott will nicht bloss, dass keiner Amok läuft, Gott will das Leben schützen. Dabei möchte er deine Hilfe"

Es geht nicht einfach um Mord. Gott will nicht bloss, dass keiner Amok läuft, weil er sich mies behandelt fühlt oder weil er Recht hat und die andern schuld sind und man sich verteidigen muss. Gott will das Leben schützen. Es ist sein Geschenk an uns. Dabei möchte er deine Hilfe. Beim Schutz des Lebens. Nicht beim Gegenteil: das Leben zu nehmen. Das überlass Gott. Das ist allein seine Verantwortung.

Autor: Dr. Armin Kistenbrügge

Mehr über die "Die 10 Besten" erfahren. Die 10 besten Werte, spricht 10 Gebote, die Türen für ein sinnvolles Leben öffnen

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Half Page
Anzeige
Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten