Anzeige
Kriegerstatue (c) Fotolia

Du sollst dir kein Götzenbild machen

Götzen gibt’s überall: Ersatzgötter. Schalt die Glotze ein, da siehst du sie und sollst sie anbeten: Die Fussballgötter und Schönheitsgöttinnen. Dafür leben sie. Starr auf deinen kleinen Bildschirm, schenk ihm deine ganze Aufmerksamkeit, täglich fünfzigmal (fünfmal täglich beten ist nichts dagegen!). Überall begegnen sie dir, die Götzen, und fordern unbedingten Gehorsam: die Götter des Erfolges, des Geldes und der Gesundheit, die dich belohnen, wenn du ihnen gehorchst, denen man täglich Opfer bringen muss, sonst bestrafen sie dich. Sie alle wollen dich nicht befreien. Ein zufriedener Sklave sollst du bleiben. Dabei sind sie alle nur eingebildete Despoten, und im Grunde haben wir sie zu dem gemacht, was sie sind.

Aber der lebendige Gott ist nicht deine Idee. Kein Abziehbild von dir. Du kannst ihn dir gerne vorstellen, aber form ihn dir nicht nach deinem Bild. Glaub nicht, er wäre genauso wie du denkst. Rechne damit, dass er ganz anders ist: näher,
liebevoller, radikaler. Gott ist nicht deine Schöpfung. Du bist seine. Du bist ein Ebenbild Gottes – nicht umgekehrt! Dreh den Spiess nicht um: Sonst spielst du für dich selber im Grunde immer Gott und drehst dich um dich selber. «Ich, mich, mein, mir – Herr, so segne doch uns vier!»

Autor: Dr. Armin Kistenbrügge


Mehr über die "Die 10 Besten" erfahren. Die 10 besten Werte, spricht 10 Gebote, die Türen für ein sinnvolles Leben öffnen


Weitere "Gebot «Kein Götzenbild machen»" Beiträge

erf-medien.ch

Wirtschaft ohne Seele?

Manager sind noch viel mehr Gott-Sucher als die normalen Kirchgänger

erf-medien.ch

Menschliche und göttliche Macht

Was wirkliche Macht ausmacht.

erf-medien.ch

Alles unter Kontrolle?

Der Tanz um das goldene Kalb

erf-medien.ch

Gott passt in kein Schema hinein

Wir machen uns unsere Vorstellungen von Gott. Stimmen sie?

erf-medien.ch

Entschieden leben

Wir können uns entscheiden und unser Ja macht einen Unterschied.

erf-medien.ch

Muss Gott sich uns beweisen?

Wir sollen Gott ehren und ihm unser Vertrauen schenken.

 1 bis 6 von 12  [ <<  1 2  >> ]