Anzeige

Porträt: Ansgar Gmür – mit Humor glauben

Das Leben von Ansgar Gmür begann in der Abgeschiedenheit eines Bergbauernhofs in Amden. Das Leben war hart, die Mutter starb früh. Mit Jobs als Nachtportier, Kassierer, Putzmann und Lehrer hielt er sich über Wasser. Heute ist er Direktor des Hauseigentümerverbandes der Schweiz, der mehr Mitglieder zählt als alle Bundesratsparteien zusammen.

Legendär ist sein Humor, kindlich und unverkrampft sein Glaube. Dabei nahm er sich als junger Mann vor, nie mehr eine christliche Veranstaltung zu besuchen.


Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Jolanda Garzotto – Leben mit offenen Fragen

Freischaffende Hebamme und vierfache Mutter

erf-medien.ch

Mona Weber – Tief dankbar für ihren Sohn mit Down-Syndrom

Wie ist so etwas möglich?

erf-medien.ch

Christine Baumgartner – Betend durch Höhen und Tiefen

Von einem Moment auf den anderen stand ihre Welt auf dem Kopf.

erf-medien.ch

Doris Lindsay – Hoffnung in Südafrika

Die Bernerin lebt mit ihrer Familie in Kapstadt.

erf-medien.ch

Gust Ledergerber – Ein Leben nach dem Leben

Die Begegnung mit Gott hat sein Leben komplett auf den Kopf gestellt.

erf-medien.ch

Andreas Manig – «Ich kann nicht mehr alle Bälle jonglieren»

Ein Pfarrer, der auch gerne mal etwas unternimmt.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]