Anzeige

Porträt: Ansgar Gmür – mit Humor glauben

Das Leben von Ansgar Gmür begann in der Abgeschiedenheit eines Bergbauernhofs in Amden. Das Leben war hart, die Mutter starb früh. Mit Jobs als Nachtportier, Kassierer, Putzmann und Lehrer hielt er sich über Wasser. Heute ist er Direktor des Hauseigentümerverbandes der Schweiz, der mehr Mitglieder zählt als alle Bundesratsparteien zusammen.

Legendär ist sein Humor, kindlich und unverkrampft sein Glaube. Dabei nahm er sich als junger Mann vor, nie mehr eine christliche Veranstaltung zu besuchen.


Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Marc Studer – Was bleibt von mir übrig?

Ein schmerzhafter Weg zurück ins Leben

erf-medien.ch

Christian Hunziker – Mit viel Theater durchs Leben

Wie aus dem Sportartikelverkäufer ein passionierter Schauspieler wurde.

erf-medien.ch

Martin Luchsinger – Vom Skaten und Träumen

Ein Leben als Skater und kreativer Querdenker

erf-medien.ch

Jenny Wirth – Langer Weg aus Selbsthass, Bulimie und Kokainsucht

Aus Selbsthass stört sie sich lange nicht an ihrer Sucht.

erf-medien.ch

Res Ruprecht – anders gut

Er ist anders als andere, das hat sich schon in seiner Kindheit abgezeichnet.

erf-medien.ch

Claudia Weber – Beharrlich unterwegs zum Ziel

Sie ist eine Kämpferin und immer in Bewegung.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]