Anzeige

Porträt: Andreas Harder - Meine Tochter nahm sich das Leben

Am 22. April 2009 geschieht etwas, das Andreas Harders Leben für immer verändert: Seine 19-jährige Tochter Janine wirft sich in England vor einen Zug. Als Polizist war er schon oft mit Suizid-Szenarien konfrontiert worden - nun ist er plötzlich persönlich betroffen.

Janines Tod hinterlässt nicht nur tiefe Wunden, sondern auch viele Fragen. Bis heute versteht Andreas Harder nicht genau, was seine Tochter zu dieser Verzweiflungstat trieb - und wieso Gott sie nicht davor bewahrte. Wie er mit seinen offenen Fragen umgeht und was ihm hilft, sein Leben weiter zu leben, darüber berichtet Andreas Harder in einem bewegenden Gespräch.


Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Marc Studer – Was bleibt von mir übrig?

Ein schmerzhafter Weg zurück ins Leben

erf-medien.ch

Christian Hunziker – Mit viel Theater durchs Leben

Wie aus dem Sportartikelverkäufer ein passionierter Schauspieler wurde.

erf-medien.ch

Martin Luchsinger – Vom Skaten und Träumen

Ein Leben als Skater und kreativer Querdenker

erf-medien.ch

Jenny Wirth – Langer Weg aus Selbsthass, Bulimie und Kokainsucht

Aus Selbsthass stört sie sich lange nicht an ihrer Sucht.

erf-medien.ch

Res Ruprecht – anders gut

Er ist anders als andere, das hat sich schon in seiner Kindheit abgezeichnet.

erf-medien.ch

Claudia Weber – Beharrlich unterwegs zum Ziel

Sie ist eine Kämpferin und immer in Bewegung.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]