Anzeige

Porträt: Andreas Harder - Meine Tochter nahm sich das Leben

Am 22. April 2009 geschieht etwas, das Andreas Harders Leben für immer verändert: Seine 19-jährige Tochter Janine wirft sich in England vor einen Zug. Als Polizist war er schon oft mit Suizid-Szenarien konfrontiert worden - nun ist er plötzlich persönlich betroffen.

Janines Tod hinterlässt nicht nur tiefe Wunden, sondern auch viele Fragen. Bis heute versteht Andreas Harder nicht genau, was seine Tochter zu dieser Verzweiflungstat trieb - und wieso Gott sie nicht davor bewahrte. Wie er mit seinen offenen Fragen umgeht und was ihm hilft, sein Leben weiter zu leben, darüber berichtet Andreas Harder in einem bewegenden Gespräch.


Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Jolanda Garzotto – Leben mit offenen Fragen

Freischaffende Hebamme und vierfache Mutter

erf-medien.ch

Mona Weber – Tief dankbar für ihren Sohn mit Down-Syndrom

Wie ist so etwas möglich?

erf-medien.ch

Christine Baumgartner – Betend durch Höhen und Tiefen

Von einem Moment auf den anderen stand ihre Welt auf dem Kopf.

erf-medien.ch

Doris Lindsay – Hoffnung in Südafrika

Die Bernerin lebt mit ihrer Familie in Kapstadt.

erf-medien.ch

Gust Ledergerber – Ein Leben nach dem Leben

Die Begegnung mit Gott hat sein Leben komplett auf den Kopf gestellt.

erf-medien.ch

Andreas Manig – «Ich kann nicht mehr alle Bälle jonglieren»

Ein Pfarrer, der auch gerne mal etwas unternimmt.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]