Anzeige

Porträt: Andreas Harder - Meine Tochter nahm sich das Leben

Am 22. April 2009 geschieht etwas, das Andreas Harders Leben für immer verändert: Seine 19-jährige Tochter Janine wirft sich in England vor einen Zug. Als Polizist war er schon oft mit Suizid-Szenarien konfrontiert worden - nun ist er plötzlich persönlich betroffen.

Janines Tod hinterlässt nicht nur tiefe Wunden, sondern auch viele Fragen. Bis heute versteht Andreas Harder nicht genau, was seine Tochter zu dieser Verzweiflungstat trieb - und wieso Gott sie nicht davor bewahrte. Wie er mit seinen offenen Fragen umgeht und was ihm hilft, sein Leben weiter zu leben, darüber berichtet Andreas Harder in einem bewegenden Gespräch.


Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Janine Haller – Pfarrerin mit Diplom zum Feuerlöschen

Sie hat mehr zu erzählen als von Predigten und Feuerwehreinsätzen.

erf-medien.ch

Vroni und Ueli Pfister – Leben und arbeiten im Ferienort

Sie leben dort, wo andere Ferien machen.

erf-medien.ch

Eric Lienhard – Begeistert vom Chaos

Ein Chaos begeistert nicht nur ihn, sondern auch andere Menschen.

erf-medien.ch

Mona Weber – Tief dankbar für ihren Sohn mit Down-Syndrom

Wie ist so etwas möglich?

erf-medien.ch

Carmela Bonomi – Powerfrau im Rampenlicht

Inwieweit lässt sich Glaube und Showbusiness vereinbaren?

erf-medien.ch

Philipp Steiner – Sein Herz schlägt immer noch für die Jugend

Daraus macht er kein Geheimnis.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]