Anzeige

Porträt: Nathanael Ammann – Zwischen Himmel und Hölle

Geld, Frauen, Erfolg. Das hat Nathanael Ammann gesucht und mit seinem Leben am Limit gefunden. Mit 20 Jahren hat der junge Basler mehr Geld verdient, als er sich je vorstellen konnte. Der extravagante und ausschweifende Lebensstil mündete ins Streben nach immer mehr.

Doch die Sehnsucht nach Anerkennung und Erfolg brachte ihn zu Fall und es folgte der Tiefpunkt seines Lebens. Jahrelange Alkoholsucht, Berge von Schulden und Entzugskliniken waren die Folge der Rebellion gegen das Leben – die Suche eines quirligen Querdenkers zu sich selbst.

Nathanael Ammann erzählt im Porträt unverblümt und ehrlich aus seinem Leben zwischen Suff und Bordell – und über den langen Weg zurück in ein Leben ohne Sucht und Schulden.



Diese Lebensgeschichte zum Lesen in 3 Minuten (PDF)

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Thomas Zuberbühler – Gut ausgerüstet für den nächsten Schritt

Geschäftsführer eines modernen Outdoor-Markts und Onlineshops

erf-medien.ch

Dan Tschanz – Passionierter Tätowierer und Christ

Der harte Rocker hat einen weichen Kern.

erf-medien.ch

Priska und Raphael Flach – Als Familie in den Südsudan

Die dreiköpfige Familie will in den Südsudan ausreisen.

erf-medien.ch

Mathias Inniger – Olympische Spiele im Visier

Der amtierende Langlauf-Schweizermeister lebt seinen Traum.

erf-medien.ch

Maria Lüscher – Tragen und getragen werden

Ihre Firma vertreibt ihre selbst entwickelte Tragehilfe.

erf-medien.ch

Elisabeth Augstburger – Am Puls des Lebens

Präsidentin im Landrat des Kantons Basel-Landschaft

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]