Anzeige

Porträt: Martin Luchsinger – Vom Skaten und Träumen

Martin Luchsinger skatet seit 30 Jahren. Der energiegeladene Zürcher findet die Faszination am Skaten zu einer Zeit Ende der 1980er Jahre, in der die Skateboard-Szene in der Schweiz noch tief in den Kinderschuhen steckt.
 
Skaten wird sein Lebenselixier, führt Luchsinger an Europa- und Weltmeisterschaften und wird zum Ventil für die Herausforderungen des Lebens. Heute reist der quirlige Gemeinschaftsliebhaber mit feinem Gespür für Menschen als Filmemacher um die Welt und nutzt die Inspiration des Skatens für frische Filmideen.
 
Im Porträt erzählt Martin Luchsinger aus seinem Leben als Skater und kreativer Querdenker und wie ihm der Glaube an Gott im Leben auf unverkrampfte Art und Weise Sinn und Halt gibt.

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Claudia Weber – Beharrlich unterwegs zum Ziel

Sie ist eine Kämpferin und immer in Bewegung.

erf-medien.ch

Markus Hottiger – Am Anfang war ein einfaches Lied

Seine Biografie ist mit der Geschichte von Adonia verwoben.

erf-medien.ch

Gust Ledergerber – Ein Leben nach dem Leben

Die Begegnung mit Gott hat sein Leben komplett auf den Kopf gestellt.

erf-medien.ch

Thomas Salathé – Gott macht keine Fehler

Er hatte schon viele Möglichkeiten, sich im Vertrauen auf Gott zu üben.

erf-medien.ch

Tobias Zweifel – Der soziale Einzelgänger

Ein Mann, der gerne alleine lebt, aber die Menschen liebt.

erf-medien.ch

Marc Studer – Was bleibt von mir übrig?

Ein schmerzhafter Weg zurück ins Leben

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]