Anzeige

Porträt: Marc Jost – «Friede, Freude, Eierkuchen» ist nicht sein Ding

Auf Bildern wirkt Marc Jost brav und friedfertig. Er selber sagt von sich, dass er ruhig und klar sein will. Das hat seinen Grund: Seit dem 1. Juni präsidiert Jost den Berner Grossrat, welcher 160 Mitglieder zählt und der gut geführt sein soll.

Seine berufliche Laufbahn verfolgte er zielstrebig. Er wollte schon immer Theologie studieren. Zuvor liess er sich jedoch zum Lehrer ausbilden. Interessanterweise wurde Jost dann während dem Theologiestudium mit dem Politvirus angesteckt. Und dieser Teil, die Politik, sei ihm auf den Leib geschnitten, sagt seine Frau Denise. Welche Rolle die Familie neben der Politik hat, erzählt Marc Jost im Porträt.



Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Micha Wüthrich – der ungezähmte Mann

Sein Herz brennt für das, was Gott sagt und Gott denkt.

erf-medien.ch

Esther Pfister-Gut – Menschen und Mosaik

Vielseitig engagiert und kreativ tätig

erf-medien.ch

Claudia Schiesser – Von der Schulabbrecherin zur Lerntherapeutin

Ein ausgefülltes Leben

erf-medien.ch

Maria Lüscher – Tragen und getragen werden

Ihre Firma vertreibt ihre selbst entwickelte Tragehilfe.

erf-medien.ch

Simon Kull – Engagiert für eine bessere Welt

Ein Mann, der an seine Grenzen geht.

erf-medien.ch

Sandra und Stephan Hunziker – verwurzelt, ohne Wurzeln zu schlagen

Sie sind sowohl in der Schweiz als auch in Thailand zuhause.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]