Anzeige

Porträt: Jon Opprecht – Im Neuland verwurzelt

Künstler, Grafiker, Querdenker. In New York geboren, wurde für Jon Opprecht die Welt zum Parkett seines Lebens. Seine ganz persönliche Geschichte beginnt als Sohn einer Unternehmerfamilie, erzählt von Rebellion, der Suche nach seinem eigenen Weg und fliesst ins Leben eines Künstlers.

Auf einer Weltreise mit seiner Frau entstand durch Erlebnisse mitten in der Armut ein Wunsch nach sozialer Gerechtigkeit.

Heute ist der optimistische Kreativmensch selbständig und lebt mit seiner Familie in Bern. Im Porträt erzählt Jon Opprecht vom Spagat eines Künstlers zwischen Neuland und Verwurzelt-Sein.

Buch «Ehre wem (keine) Ehre gebührt» bestellen

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Cornelia und Christian Tobler – Vertrauen als Lebensstil

Ein bewegtes Leben mit Burnout und Ehekrise

erf-medien.ch

Nathanael Zurbrügg – Trotz unheilbarer Krankheit das Leben geniessen

Der 29-Jährige leidet an einer chronischen Krankheit.

erf-medien.ch

Daniel Brunner – Ein abenteuerliches Leben

Das Leben hat für ihn Überraschungen bereit gehalten.

erf-medien.ch

Daniel Mannale – Leben zwischen Schweiz und Panama

Sohn eines Schweizers und einer Deutschen, jedoch in Panama aufgewachsen.

erf-medien.ch

Micha Baumgartner – Optimist mit Bodenhaftung

Über einen kompromisslosen Weltverbesserer und lebensfrohen Geniesser

erf-medien.ch

Als Familie in der WG zuhause

Ein Jüngerschaftshaus mit offenen WG-Plätzen für junge Menschen

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]