Anzeige

Porträt: Jon Opprecht – Im Neuland verwurzelt

Künstler, Grafiker, Querdenker. In New York geboren, wurde für Jon Opprecht die Welt zum Parkett seines Lebens. Seine ganz persönliche Geschichte beginnt als Sohn einer Unternehmerfamilie, erzählt von Rebellion, der Suche nach seinem eigenen Weg und fliesst ins Leben eines Künstlers.

Auf einer Weltreise mit seiner Frau entstand durch Erlebnisse mitten in der Armut ein Wunsch nach sozialer Gerechtigkeit.

Heute ist der optimistische Kreativmensch selbständig und lebt mit seiner Familie in Bern. Im Porträt erzählt Jon Opprecht vom Spagat eines Künstlers zwischen Neuland und Verwurzelt-Sein.

Buch «Ehre wem (keine) Ehre gebührt» bestellen

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Thomas Zurbrügg – Der Wille zu überleben

Er hat ein zweites Leben erhalten.

erf-medien.ch

Christian Hunziker – Mit viel Theater durchs Leben

Wie aus dem Sportartikelverkäufer ein passionierter Schauspieler wurde.

erf-medien.ch

Stefan Hofmann – lässt sich von seiner Blindheit nicht behindern

Selbst vor Skifahren oder auf Bäume klettern machte er nicht Halt.

erf-medien.ch

Jenny Wirth – Langer Weg aus Selbsthass, Bulimie und Kokainsucht

Aus Selbsthass stört sie sich lange nicht an ihrer Sucht.

erf-medien.ch

Susanna Staub – Die Rollstuhlmutter

Über ihren Alltag mit zwei Kleinkindern und ihren Glauben an Gott

erf-medien.ch

Serena Schindler – Eine laute Stimme für die Frauen

Mit dem innigen Wunsch, dass Frauen mehr wagen

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]