Anzeige

Porträt: Jon Opprecht – Im Neuland verwurzelt

Künstler, Grafiker, Querdenker. In New York geboren, wurde für Jon Opprecht die Welt zum Parkett seines Lebens. Seine ganz persönliche Geschichte beginnt als Sohn einer Unternehmerfamilie, erzählt von Rebellion, der Suche nach seinem eigenen Weg und fliesst ins Leben eines Künstlers.

Auf einer Weltreise mit seiner Frau entstand durch Erlebnisse mitten in der Armut ein Wunsch nach sozialer Gerechtigkeit.

Heute ist der optimistische Kreativmensch selbständig und lebt mit seiner Familie in Bern. Im Porträt erzählt Jon Opprecht vom Spagat eines Künstlers zwischen Neuland und Verwurzelt-Sein.

Buch «Ehre wem (keine) Ehre gebührt» bestellen

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Phil Wenger – Menschen im Fokus

Vom Lehrer zum selbständigen Fotografen

erf-medien.ch

Phil Arber – Regisseur mit Tiefgang

Auf der Suche nach Wahrheit

erf-medien.ch

Jörg Sigrist – Engagiert für die Umwelt und Gott

Obwohl frühpensioniert, ist sein Engagement nicht abgeschlossen.

erf-medien.ch

Daniel Böcking – Der Boulevard-Journalist und der liebe Gott

Er ist stellvertretender Chefredaktor der BILD.de.

erf-medien.ch

Nathanael Zurbrügg – Trotz unheilbarer Krankheit das Leben geniessen

Der 29-Jährige leidet an einer chronischen Krankheit.

erf-medien.ch

Stefan Hofmann – lässt sich von seiner Blindheit nicht behindern

Selbst vor Skifahren oder auf Bäume klettern machte er nicht Halt.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]