Anzeige

Porträt: Jon Opprecht – Im Neuland verwurzelt

Künstler, Grafiker, Querdenker. In New York geboren, wurde für Jon Opprecht die Welt zum Parkett seines Lebens. Seine ganz persönliche Geschichte beginnt als Sohn einer Unternehmerfamilie, erzählt von Rebellion, der Suche nach seinem eigenen Weg und fliesst ins Leben eines Künstlers.

Auf einer Weltreise mit seiner Frau entstand durch Erlebnisse mitten in der Armut ein Wunsch nach sozialer Gerechtigkeit.

Heute ist der optimistische Kreativmensch selbständig und lebt mit seiner Familie in Bern. Im Porträt erzählt Jon Opprecht vom Spagat eines Künstlers zwischen Neuland und Verwurzelt-Sein.

Buch «Ehre wem (keine) Ehre gebührt» bestellen

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Tobias Zweifel – Der soziale Einzelgänger

Ein Mann, der gerne alleine lebt, aber die Menschen liebt.

erf-medien.ch

Marc Studer – Was bleibt von mir übrig?

Ein schmerzhafter Weg zurück ins Leben

erf-medien.ch

Christian Hunziker – Mit viel Theater durchs Leben

Wie aus dem Sportartikelverkäufer ein passionierter Schauspieler wurde.

erf-medien.ch

Martin Luchsinger – Vom Skaten und Träumen

Ein Leben als Skater und kreativer Querdenker

erf-medien.ch

Jenny Wirth – Langer Weg aus Selbsthass, Bulimie und Kokainsucht

Aus Selbsthass stört sie sich lange nicht an ihrer Sucht.

erf-medien.ch

Res Ruprecht – anders gut

Er ist anders als andere, das hat sich schon in seiner Kindheit abgezeichnet.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]