Anzeige

Kompass: Pornografie – die neuzeitliche Droge

Pornografie ist eine neuzeitliche Droge. Wer diese Droge zu oft konsumiert, isoliert sich sexuell und erhält ein verfälschtes Bild von Sexualität.
 
So lautet die Überzeugung von Coach und Seelsorger Philipp Roth. Er möchte deswegen das Tabu «Pornografie» insbesondere unter Christen brechen und Menschen dabei unterstützen, aus der Pornosucht auszusteigen.

In dieser Sendung nimmt Philipp Roth kein Blatt vor den Mund. Tabulos redet er über die Probleme, die der Pornokonsum mit sich bringt, erzählt wie er als Christ Sexualität sieht und gibt Tipps zum Ausstieg aus der Pornosucht.

Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

Verständlich von Gott reden

Jürgen Single ist TV-Pionier.

erf-medien.ch

Hooligans – Leidenschaft am Abgrund

Der Schweizer Kriminalpolizist Felix Ceccato war früher in Stadien unterwegs.

erf-medien.ch

Wenn eine eine Reise tut ...

Unterwegs zu sein ist ein Teil des Lebens von Verena Birchler.

erf-medien.ch

Geheimnis Heiliger Geist – Gott überraschend anders

erf-medien.ch

Ansgar Gmür – Vom Direktor zum Studenten

Nach der Pension das Theologiestudium

erf-medien.ch

Bewusst sterben, bewusst leben

Mark Moser weiss, dass seine Zeit begrenzt ist.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]