Anzeige

Licht und Schatten: Am Glauben verzweifeln

Ein nicht alltägliches Szenario: Ausgerechnet einer der bekanntesten Jugendevangelisten und christlichen Kabarettisten der vergangenen Jahrzehnte verliert seinen Glauben an Gott. Er verzweifelt an seinen Fragen, verliert den Boden unter den Füssen. Obwohl er meint, alle theologischen Konzepte und Antworten zu kennen, tragen sie ihn nicht mehr.
 
Ausführlich schildert Hebel in seinem neuen Buch «Freischwimmer», wie kritisch er mittlerweile die Aufrufe zu einer Entscheidung für Jesus im Anschluss an die Predigt sieht. Als manipulativ empfinde er sie, auch wenn er die Menschen, die sich auf diese Weise für ein Leben mit Christus entschieden hätten, weiter achte.
 
Im Kompass stellt er sich den kritischen Fragen von Ruedi Josuran und erzählt, wie er unerwartet wieder Gott begegnet.

Mehr über die "Die 10 Besten" erfahren. Die 10 besten Werte, spricht 10 Gebote, die Türen für ein sinnvolles Leben öffnen


Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

AusgeBauert?

Michael Zbinden ist Bauer mit Leib und Seele.

erf-medien.ch

Wirtschaft ohne Seele?

Pfarrer Johannes Czwalina berät Top-Führungskräfte zu Sinnfragen

erf-medien.ch

Michel Jordi – Der Uhrschweizer

Sein Glaube an Gott ist für ihn eine entscheidende Ressource.

erf-medien.ch

Einsamkeit macht Diebe

René Portmann ist ein Streetworker mit aussergewöhnlicher Biographie.

erf-medien.ch

Pakt mit den Drogen – eine Odyssee

14 Jahre lebte Thomas Feurer tief im Drogensumpf.

erf-medien.ch

Leben im Himalaya

Daniel Bürgi gab seinen gut bezahlten Job in der Schweiz auf.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]