Anzeige

Kompass: Leben mit dem Blues

Eigentlich war es ein egoistischer Gedanke, welcher Reto Nägelins heutige Tätigkeit als Bluesdiakon auslöste: Wann würde ich am liebsten, wo und bei welcher Musik einen Gottesdienst besuchen? Es sollte ganz bestimmt nicht an einem Sonntagmorgen sein, denn da wollte er schlafen.
Der Ort sollte einladend sein und die Musik müsse entspannen, erinnert sich Nägelin.
 
Aus dieser Reflexion heraus entstand der Bluesgottesdienst mit ihm als Bluesdiakon. Heute erfreuen sich Menschen aus allen Altersklassen an dieser Form von Gemeinschaft.
 
Reto Nägelin spricht in dieser Sendung über Gott, Blues, Sehnsüchte und warum er glaubt, dass König David der erste Blues-Musiker war.

Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

Freundschaft mit Schwerverbrechern

Ein Gefangenen-Seelsorger bringt Hoffnung in die Zellen.

erf-medien.ch

Krank und verlassen

Der Mann von Esther Nef hat die Diagnose «Multiple Sklerose».

erf-medien.ch

Per Du mit dem Chef im Himmel

Heinz M. Fäh hat im Buch «Wenn ich rufe» Gebete gesammelt.

erf-medien.ch

Der neue Glaubenskurs «Glauben leben»

Daniel Brunner ist langjähriger, erfahrener Coach und Trainer.

erf-medien.ch

Licht & Schatten: Der gute Kampf des Glaubens

Wir müssen uns ständig auseinandersetzen, entscheiden, uns abgrenzen.

erf-medien.ch

AusgeBauert?

Michael Zbinden ist Bauer mit Leib und Seele.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]