Anzeige

Kompass: Keine Angst vor dem Alter

Die Alten sind die Glücklichsten! – laut Bundesamt für Statistik. Während sich die Lebenserwartung seit dem Jahr 1900 fast verdoppelt hat und die Hälfte der Schweizer Bevölkerung mittlerweile älter als 50 Jahre ist, beschäftigt das Thema nicht nur Politik und Wirtschaft, sondern vor allem die «Reiferen» selbst. Die Einstellung, dass es nur noch bergab geht, ist wohl genauso falsch wie die Annahme, dass mit 66 das Leben erst so richtig anfängt.

Theologe und Heimpfarrer Dr. Markus Müller (62) meint: «Das Alter darf man nicht schönreden, aber es ist das Beste, das uns passieren kann.» Er plädiert dafür, dem Alter etwas Neues, Ermutigendes, Einzigartiges entgegenzusetzen, um neue Perspektiven und Blickwinkel zu entdecken. Zudem erklärt er, wie er das Alter «neu erfinden» will.

Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

AusgeBauert?

Michael Zbinden ist Bauer mit Leib und Seele.

erf-medien.ch

Wirtschaft ohne Seele?

Pfarrer Johannes Czwalina berät Top-Führungskräfte zu Sinnfragen

erf-medien.ch

Michel Jordi – Der Uhrschweizer

Sein Glaube an Gott ist für ihn eine entscheidende Ressource.

erf-medien.ch

Einsamkeit macht Diebe

René Portmann ist ein Streetworker mit aussergewöhnlicher Biographie.

erf-medien.ch

Pakt mit den Drogen – eine Odyssee

14 Jahre lebte Thomas Feurer tief im Drogensumpf.

erf-medien.ch

Leben im Himalaya

Daniel Bürgi gab seinen gut bezahlten Job in der Schweiz auf.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]