Anzeige

Kompass: Im 4. Lebensdrittel

In dieser Sendung geht es um die Kunst des Älterwerdens. Welche Schritte führen dazu, dass Menschen im Alter weise werden – und nicht ängstlich, verbittert oder depressiv? Ein älteres Ehepaar zeigt Schritte auf für ein Älterwerden in Würde.

Weisheit kommt von Wissen und Wissen von Sehen. Weise Menschen blicken tiefer. Sie sehen das Eigentliche, das Licht mitten in der Dunkelheit. Weise Alte verstehen das Leben. Sie erkennen die Zusammenhänge. Und sie schauen das Heile und Ganze mitten in den Bruchstücken unseres Lebens.

Wie können wir die eigene Existenz, die eigene Vergangenheit annehmen – statt anzuklagen, zu jammern oder verbittert zu sein? Wie kann man das Loslassen besser einüben, welches im Alter immer schmerzlicher wird? Wie können wir einen Umgang mit Scheitern und Nicht-Gelingen in unserer Lebensgeschichte finden?

Reinhard H. Egg (Pfarrer und Psychologe) und seine Frau Ruth Egg-Altorfer (beratende Seelsorgerin) sind Gäste in dieser Sendung.



Verwandte Beiträge

Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

Den Gewinn sehen, mit Verlusten umgehen

Was bestimmt unsere Gedanken? Wie gehen wir mit Verlusten um?

erf-medien.ch

Burnout – eine Chance für die Beziehung zu Gott?

Oliver Engler hat eine theologische Masterarbeit zu dieser Frage verfasst.

erf-medien.ch

Willi Näf – Wortakrobat zwischen Himmel und Erde

Über das Geheimnis eines guten Textes

erf-medien.ch

Trotzdem singe ich

Ein Coach hilft, die eigene Stimme zu erforschen und zu erleben.

erf-medien.ch

Als Kirche gesellschaftsrelevant sein

«Eine Kirche, die nicht ausgeht, geht ein.»

erf-medien.ch

Wirtschaft ohne Seele?

Berufliche Fragen können ohne die Sinnfrage nicht beantwortet werden.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]