Anzeige

Kompass: Hooligans – Leidenschaft am Abgrund

Die Panini-Fussballbilder sind eingeklebt, Fahnen und Ländersymbole auf dem Balkon installiert, National-Leibchen werden nicht nur in der Freizeit getragen. Die Fussball-WM in Russland steht vor der Tür, die Vorfreude ist gross.

Leider muss im Zusammenhang mit solchen Grossereignissen auch immer mehr über Sicherheit in und rund um die Stadien gesprochen werden. Gehören die Ausschreitungen von Hooligans mittlerweile zum Inventar von Turnieren? Was ist der Unterschied zwischen Fans, Ultras und Hooligans? Welche Strategien haben sich im Einsatz für die Sicherheit bewährt und wo müssen die Verantwortlichen über die Bücher ?

Der Schweizer Kriminalpolizist Felix Ceccato war früher in Stadien unterwegs und verhörte immer wieder Täter, die Delikte in diesem Umfeld verübten: «Im Gespräch von Mann zu Mann sieht das Innere eines Hooligan oft ganz anders aus.» Der Präsident der «Christlichen Polizei Vereinigung Schweiz» (CPV) sagt zudem: «Wer die Uniform anzieht, muss den Glauben nicht ausziehen!»

Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

AusgeBauert?

Michael Zbinden ist Bauer mit Leib und Seele.

erf-medien.ch

Wirtschaft ohne Seele?

Pfarrer Johannes Czwalina berät Top-Führungskräfte zu Sinnfragen

erf-medien.ch

Michel Jordi – Der Uhrschweizer

Sein Glaube an Gott ist für ihn eine entscheidende Ressource.

erf-medien.ch

Einsamkeit macht Diebe

René Portmann ist ein Streetworker mit aussergewöhnlicher Biographie.

erf-medien.ch

Pakt mit den Drogen – eine Odyssee

14 Jahre lebte Thomas Feurer tief im Drogensumpf.

erf-medien.ch

Leben im Himalaya

Daniel Bürgi gab seinen gut bezahlten Job in der Schweiz auf.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]