Anzeige

Kompass: Holocaust – gegen das Vergessen

Weltweit gibt es noch eine halbe Million Holocaust-Überlebende. Mit der Ausstellung «The last Swiss Holocaust Survivors» oder mit dem «Marsch des Lebens für Israel» in Basel sollen von jüdischer und christlicher Seite Zeichen gegen das Vergessen gesetzt werden.

Einer der Initianten dieses Gedenkmarsches ist der reformierte Pfarrer Christoph Meister. Er unterstützt Überlebende des Holocaust und setzt sich für die Beziehung zwischen Christen und Juden ein. Er sagt: «Versöhnung geht über Begegnung, deshalb sind diese Märsche wichtig, da können Christen und Juden echte Verbundenheit erleben.»

Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

Verständlich von Gott reden

Jürgen Single ist TV-Pionier.

erf-medien.ch

Hooligans – Leidenschaft am Abgrund

Der Schweizer Kriminalpolizist Felix Ceccato war früher in Stadien unterwegs.

erf-medien.ch

Wenn eine eine Reise tut ...

Unterwegs zu sein ist ein Teil des Lebens von Verena Birchler.

erf-medien.ch

Geheimnis Heiliger Geist – Gott überraschend anders

erf-medien.ch

Ansgar Gmür – Vom Direktor zum Studenten

Nach der Pension das Theologiestudium

erf-medien.ch

Bewusst sterben, bewusst leben

Mark Moser weiss, dass seine Zeit begrenzt ist.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]