Anzeige

Kompass: Ehe-Fitness für den Alltag

Zu Beginn läuft alles von allein: Man würde sich am liebsten zusammenbinden, um ständig Zeit miteinander zu verbringen, die Schmetterlinge im Bauch verschaffen ein wundervolles Kribbeln und beide befinden sich in einem narkotisierten Zustand und auf Wolke Sieben.
 
Schade nur, dass dieses Gefühl nicht ewig anhält. Denn schon bald tritt der gefürchtete Alltag ein: Die ersten Macken des anderen beginnen zu nerven, Banalitäten lösen Streit aus und schnell wird aus ursprünglicher Lust grosser Frust. Unzählige Ratgeber versuchen zu helfen, doch die Beziehung ist am Ende. Was wirklich hilft? Es gibt keine Formel dafür, aber ein paar Grundregeln können helfen.

Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

Mental zum Sieg

Erich Vogel begleitet Menschen sowohl beruflich als privat als Coach.

erf-medien.ch

KZ – Eine Betroffene bricht ihr Schweigen

Wie eine Diakonissen-Schwester ihr Schweigen durchbrechen konnte.

erf-medien.ch

Keine Angst vor dem Alter

Dem Alter etwas Neues, Ermutigendes, Einzigartiges entgegensetzen

erf-medien.ch

Unterwegs mit einem Partykönig

Er weiss, was es heisst, im Leben immer wieder aufzustehen.

erf-medien.ch

Freundschaft mit Schwerverbrechern

Ein Gefangenen-Seelsorger bringt Hoffnung in die Zellen.

erf-medien.ch

Krank und verlassen

Der Mann von Esther Nef hat die Diagnose «Multiple Sklerose».

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]