Anzeige

Kompass: Ansgar Gmür – Vom Direktor zum Studenten

Ansgar Gmür (64) hat eine Tellerwäscher-Karriere hinter sich und beginnt als Pensionär nochmals eine neue. Der Direktor des Hauseigentümerverbandes wächst als eines von acht Bergbauernkindern in ärmlichen Verhältnissen auf.

Später wird er knallharter Interessensvertreter der Hauseigentümer. Der Hauseigentümerverband wird unter seiner Leitung zu einer der grössten Organisationen der Schweiz mit rund 330 000 Mitgliedern.

Im Herbst könnte sich Gmür in seinem 10-Zimmer-Haus zur Ruhe setzen. Doch Gmür will es nochmals wissen und beginnt ein Vollzeit-Theologiestudium. Mit Jugendlichen, die bis zu dreimal jünger sind als er, wird er beispielsweise Altgriechisch büffeln, um Pfarrer zu werden: «Ich werde vielleicht nicht der beste, aber vielleicht der lustigste Pfarrer», scherzt er.
 
Ansgar Gmür lebt nach dem Grundsatz «Du erntest, was du säst.» Und als er vor ein paar Jahren Bilanz zog, stellte er fest, dass er bei Gott noch im Minus war. Kurzerhand beschloss er, seine Talente – «ich kann gut verkaufen und unterhalten» – nach der Pensionierung in den Dienst Gottes zu stellen.

Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

Geheimnis Heiliger Geist – Gott überraschend anders

erf-medien.ch

Ansgar Gmür – Vom Direktor zum Studenten

Nach der Pension das Theologiestudium

erf-medien.ch

Bewusst sterben, bewusst leben

Mark Moser weiss, dass seine Zeit begrenzt ist.

erf-medien.ch

ADHS – meine Chance

Als Kind chaotisch und unaufmerksam, heute Beatbox-Lehrer und Entertainer.

erf-medien.ch

Der neue Glaubenskurs «Glauben leben»

Daniel Brunner ist langjähriger, erfahrener Coach und Trainer.

erf-medien.ch

Humor heilt

Lachen ist gesund, Humor tut gut.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]