Anzeige

Zoom: Zankapfel Israel und Palästina

Heute gibt es die Tendenz, das Heilige Land entweder aus der Perspektive von Israel oder von Palästina zu betrachten. Das führt zu politischen und theologischen Einseitigkeiten und wird der Situation vor Ort nicht gerecht.
 
Nina Ariely Zaugg ist Israelin, Schweizerin und Jüdin. Sie pflegt eine ganzheitliche Sichtweise und plädiert für eine «realistische Liebe zu Israel».

Weitere "Zoom" Beiträge

erf-medien.ch

Mit einer Theologie der Hoffnung die Welt verändern

Mit Ostern ist «Hoffnung» in die Welt gekommen.

erf-medien.ch

Inklusion – Menschen vom Rand in die Mitte holen

Wie Inklusion heute geschehen kann

erf-medien.ch

Reformierte Theologen-Ausbildung

Die reformierten Kantonalkirchen und ihre theologischen Fakultäten

erf-medien.ch

Den Stab weitergeben – Theologen-Ausbildung in der 3. Welt

Der Arzt und Missiologe Hannes Wiher über die Herausforderungen in Afrika.

erf-medien.ch

Der Islam und wir – eine Frage der Einstellung

Mit CVP-Präsident Gerhard Pfister und Grüne-Nationalrätin Irène Kälin

erf-medien.ch

Wie viel Klimagerechtigkeit brauchen wir?

Eine politische, ethische, praktische und Glaubens-Frage

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]