Anzeige

Gebot «Nicht stehlen»: Überleben in der Medizin die Gierigsten?

In der Medizin stehen sich vier Interessengruppen gegenüber: Der Staat will die Gesundheit fördern und leidet unter den Gesundheitskosten, die Ärzte und Institutionen wollen Kranke pflegen und verdienen gleichzeitig an der Krankheit, die Versicherungen müssen einen grossen Teil der Leistungen finanzieren und wollen trotzdem überleben und die Kunden möchten möglichst rasch und mit wenig Aufwand wieder gesund werden.
 
Diese vier Systeme liegen in ständiger Auseinandersetzung miteinander. Wer gewinnt am Schluss? Sind es die Gierigsten, wie die Medizinethikerin Ruth Baumann-Hölzle befürchtet? Wir sprechen mit ihr über Therapien für das Gesundheits(un)wesen.
Mehr über die "Die 10 Besten" erfahren. Die 10 besten Werte, spricht 10 Gebote, die Türen für ein sinnvolles Leben öffnen



Weitere "Zoom" Beiträge

erf-medien.ch

Mit einer Theologie der Hoffnung die Welt verändern

Mit Ostern ist «Hoffnung» in die Welt gekommen.

erf-medien.ch

Inklusion – Menschen vom Rand in die Mitte holen

Wie Inklusion heute geschehen kann

erf-medien.ch

Reformierte Theologen-Ausbildung

Die reformierten Kantonalkirchen und ihre theologischen Fakultäten

erf-medien.ch

Den Stab weitergeben – Theologen-Ausbildung in der 3. Welt

Der Arzt und Missiologe Hannes Wiher über die Herausforderungen in Afrika.

erf-medien.ch

Der Islam und wir – eine Frage der Einstellung

Mit CVP-Präsident Gerhard Pfister und Grüne-Nationalrätin Irène Kälin

erf-medien.ch

Wie viel Klimagerechtigkeit brauchen wir?

Eine politische, ethische, praktische und Glaubens-Frage

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]