Anzeige

Zoom: Spiritual Care – Die neue Rolle des Glaubens in der Therapie

Bis vor kurzem war die Vermischung von Glaube und Therapie verpönt: Für den Glauben war der Seelsorger zuständig, für die Therapie die Psychotherapeutin.

In den vergangenen Jahren wurde aber immer deutlicher, wie wichtig der Einbezug des Glaubens für die Gesundung des Patienten sein kann. Religion macht offensichtlich nicht (nur) krank, sie kann – wenn sie richtig vermittelt wird –  zur Gesundheit beitragen.

Ein Gespräch mit einem ärztlichen Therapeuten und einer Seelsorgerin.

Weitere "Zoom" Beiträge

erf-medien.ch

Wohin bewegen sich die Freikirchen in der Schweiz?

Ein Gespräch mit Max Schläpfer, dem Präsidenten des Freikirchenverbandes

erf-medien.ch

Fairer Kaffee

Zu Gast ist Thomas Schwegler (Kaffeehändler, Tropical Mountains GmbH)

erf-medien.ch

Was ist Wahrheit?

Die Frage ist aktueller denn je.

erf-medien.ch

Mit Geld Gutes tun

Wer mit korrekt erworbenem Geld Gutes tun will, hat viele Möglichkeiten.

erf-medien.ch

Die Bibel neu erzählt

Ein kühnes Experiment des Theologen Roland Hardmeier

erf-medien.ch

«Von Gott bewegt. Den Menschen verpflichtet.»

Die Berner Reformierten haben sieben Grundsätze für ihre Zukunft formuliert.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]