Anzeige

Flüchtlinge: Junge Flüchtlinge integrieren – zwischen Nächstenliebe und Herausforderung

60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Über 60 000 von ihnen sind ohne Familie unterwegs, obwohl sie noch nicht einmal volljährig sind. In der Schweiz leben ungefähr 5000 minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge. Und diese brauchen ganz spezielle Unterstützung in ihrer persönlichen Entwicklung, dem Verarbeiten von traumatischen Erlebnissen und dem Einleben in einer neuen Kultur.
 
Eveline und Martin Hunziker haben sich diesen Herausforderungen gestellt und junge Flüchtlinge in ihre Familie aufgenommen – aus innerer Überzeugung und christlicher Nächstenliebe. Zusammen mit Stefan Burckhardt (Mitglied Vorbereitungsteam Flüchtlingssonntag 2018) berichten sie von ihren Erfahrungen.

Weitere "Zoom" Beiträge

erf-medien.ch

Inklusion – Menschen vom Rand in die Mitte holen

Wie Inklusion heute geschehen kann

erf-medien.ch

Reformierte Theologen-Ausbildung

Die reformierten Kantonalkirchen und ihre theologischen Fakultäten

erf-medien.ch

Den Stab weitergeben – Theologen-Ausbildung in der 3. Welt

Der Arzt und Missiologe Hannes Wiher über die Herausforderungen in Afrika.

erf-medien.ch

Der Islam und wir – eine Frage der Einstellung

Mit CVP-Präsident Gerhard Pfister und Grüne-Nationalrätin Irène Kälin

erf-medien.ch

Wie viel Klimagerechtigkeit brauchen wir?

Eine politische, ethische, praktische und Glaubens-Frage

erf-medien.ch

Besser mit Migranten umgehen

Wie können wir unsere interkulturelle Kompetenz im Alltag verbessern?

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]