Anzeige

Zoom: Die Christen und das Theater

In den Spielplänen der grossen Theater tauchen heute zunehmend religiöse oder gar biblische Themen auf. Das ist auf den ersten Blick erstaunlich, haben doch viele Regisseure christliche Themen lange in die Besenkammer verbannt. Auf der andern Seite knüpft das Aufgreifen biblischer Themen an einer langen Tradition der Kirchengeschichte an. Und seit kurzem haben auch die Freikirchen das Theaterspielen als Mittel der Evangelisation wiederentdeckt.
 
Jörg Reichlin gehört zu den ersten christlich gesinnten Schauspielern und Regisseuren, die sich auf der säkularen Bühne durchgesetzt haben. Er hat die vergangenen Jahrzehnte des Spannungsfeldes Christsein und Theater verfolgt und schildert seine Beobachtungen. 

Weitere "Zoom" Beiträge

erf-medien.ch

Wie viel Klimagerechtigkeit brauchen wir?

Eine politische, ethische, praktische und Glaubens-Frage

erf-medien.ch

Das Dorf oder Quartier werteorientiert prägen

Über Hintergründe und bisherige Erfahrungen

erf-medien.ch

Was die «Erklärung von Bern» in den letzten 50 Jahren bewirkt hat

Dazu Oliver Classen, Mediensprecher von «Public Eye»

erf-medien.ch

Hat Gott (k)einen Plan für mein Leben?

Sind wir frei oder vorherbestimmt?

erf-medien.ch

Mit einer Theologie der Hoffnung die Welt verändern

Mit Ostern ist «Hoffnung» in die Welt gekommen.

erf-medien.ch

Inklusion – Menschen vom Rand in die Mitte holen

Wie Inklusion heute geschehen kann

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]