Anzeige

Weltweit: Zwischen Genesung und Stigmatisierung

Lepra ist eine chronische Infektionskrankheit, die sich über bakterielle Erreger verbreitet. Vor allem in ärmeren Regionen der Welt, wo die Hygiene mangelhaft ist, sind Menschen davon betroffen. Auch in Nepal gibt es eine grosse Zahl von Leprakranken. Aufgrund der Ansteckungsgefahr und weil Lepra den menschlichen Körper entstellt, werden diese Menschen oft von der Gesellschaft ausgegrenzt.
 
Die Lepra-Mission betreibt in Nepal ein Spital für Leprabetroffene. Wir haben mit Amar, einem ehemals Betroffenen, gesprochen. Er erzählt uns über Stigmatisierung und Ausgrenzung.

Stichwörter

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Leben schützen und unterstützen

Hoffnung schenken, wo die Situation beinahe hoffnungslos erscheint.

erf-medien.ch

Radio bringt Hoffnung in Kambodscha

TWR produziert dort Radiosendungen vor allem für Frauen.

erf-medien.ch

Wie gerechtfertigt ist ein Sportboykott gegen Israel?

Hinter den Boykotts steckt eine politische Haltung.

erf-medien.ch

Fairness im Alltag – Faire Schokolade von der Bohne bis zur Tafel

Gerechter Handel für alle Beteiligten

erf-medien.ch

Nachhaltiges Reisen – Fair unterwegs

Fremde Welten gleich um die nächste Strassenecke entdecken

erf-medien.ch

Fairness im Alltag – Frauen in Indien unterstützen

[eyd] ist ein humanitäres Mode-Label.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]