Anzeige

Weltweit: Zwischen Genesung und Stigmatisierung

Lepra ist eine chronische Infektionskrankheit, die sich über bakterielle Erreger verbreitet. Vor allem in ärmeren Regionen der Welt, wo die Hygiene mangelhaft ist, sind Menschen davon betroffen. Auch in Nepal gibt es eine grosse Zahl von Leprakranken. Aufgrund der Ansteckungsgefahr und weil Lepra den menschlichen Körper entstellt, werden diese Menschen oft von der Gesellschaft ausgegrenzt.
 
Die Lepra-Mission betreibt in Nepal ein Spital für Leprabetroffene. Wir haben mit Amar, einem ehemals Betroffenen, gesprochen. Er erzählt uns über Stigmatisierung und Ausgrenzung.

Stichwörter

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Wird einem Konflikt Israel–Iran zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt?

Dazu Kurt Pelda, Reporter aus dem Nahen Osten

erf-medien.ch

Open Doors veröffentlicht Weltverfolgungsindex 2019

Zahlen über die Christenverfolgung machen betroffen.

erf-medien.ch

Venezuelas Bischöfe kritisieren Präsident Maduro

Das Land befindet sich seit Jahren in einer wirtschaftlichen Krise.

erf-medien.ch

Hoffnung für sehbehinderte Menschen in Armut

Heiko Philippin arbeitet als Arzt in einer Augenklinik in Tansania.

erf-medien.ch

Christliche Inhalte in abgelegene Gebiete senden

Eine Sendeanlage von TWR in Zentralasien soll 2019 ihren Betrieb aufnehmen.

erf-medien.ch

Neue Möglichkeiten für TWR

Eine Ära von TWR geht zu Ende und eine neue beginnt.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]