Anzeige

Weltweit: Mexiko zu gefährlich für Priester?

In Mexiko wurde erneut ein Priester ermordet, ein 73-jähriger Priester wurde wahrscheinlich Opfer von Kriminellen. Weitere Priester und Ordensleute werden vermisst, möglicherweise wurden sie entführt.

In einer Mitteilung von Kirchen in Not heisst es, dass Mexiko weltweit das gefährlichste Land sei, um das Priesteramt auszuüben. Allgemein lässt sich feststellen, dass in Mexiko in den vergangenen Jahren die Gewaltbereitschaft gestiegen ist.

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Mexiko zu gefährlich für Priester?

Erneut wurde ein Priester ermordet.

erf-medien.ch

Zwischenstand: Pilgerreise zum Grab von John Wesley

Pilgern abseits der Pilgerwege

erf-medien.ch

Hungersnot im Südsudan treibt Menschen in die Flucht

Trotz Unabhängigkeit 3 Millionen Menschen auf der Flucht

erf-medien.ch

Immer mehr Flüchtlinge reisen nach Syrien zurück

Sie hoffen, dass ihr zurückgelassenes Hab und Gut noch vorhanden ist.

erf-medien.ch

Apps für Flüchtlinge in Europa

«Refugee Bridge» und «Love Europe» von TWR

erf-medien.ch

Immer mehr Theologiestudenten in China

Theologie mit dem Online-Studium SOTA

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]