Anzeige

Weltweit: Wem gehört Jerusalem?

Anfang Dezember erkannte US-Präsident Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt von Israel an. Dies löste innerhalb des Landes viel aus, aber vor allem auch international. Einige begrüssten die Idee von Donald Trump, die Botschaft künftig nach Jerusalem zu verlegen, andere fühlten sich durch diese Idee diskriminiert und machten mit Aufständen auf sich aufmerksam.
 
Klar ist: Im Israel-Palästina-Konflikt wurde wieder Öl ins Feuer gegossen. Nun bleibt die Frage: Wem gehört Jerusalem denn jetzt eigentlich? Diese Frage zu beantworten wirft weitere Fragen auf.
 
Ron Ganzfried von der Gesellschaft Schweiz-Palästina und Joel Bigler von der «Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem» nehmen im Beitrag Stellung zu diesem Thema.

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Situation der Rohingya in Bangladesch ist prekär

Eine Einschätzung der Hilfsorganisation von Medair

erf-medien.ch

Vorbehalte gegen Russland als WM-Gastgeber

Einige finden das Gastgeberland unpassend.

erf-medien.ch

Nicht alle haben Zugang zu sanitären Anlagen

Das betrifft schätzungsweise fast 40 Prozent aller Menschen weltweit.

erf-medien.ch

70 Jahre Israel – Wie den Kindern von heute erklären?

Am 14. Mai wurde der Staat Israel proklamiert.

erf-medien.ch

TWR: SOTA Online - Theologiestudium in Mandarin

Gemeindeleitende erhalten theologische Ausbildung

erf-medien.ch

70 Jahre Israel: Geschichte, die auch in Basel begann

Reichen 70 Kerzen wirklich?

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]