Logo

Nepal: Wie Hilfe vor Ort funktioniert

Der Einsatz von Hilfswerken geht nach der ersten Nothilfe lange weiter.
Finanzhilfe von World Vision Schweiz in Nepal  |  (c) World Vision Schweiz
05.05.2017
Der Einsatz von Hilfswerken geht nach der ersten Nothilfe lange weiter.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Nach Katastrophen sind Hilfswerke jeweils häufig schnell vor Ort, um erst einmal Nothilfe zu leisten. Oft dauert ihr Einsatz aber länger: In Nepal sind auch zwei Jahre nach den Erdbeben immer noch Hilfswerke vor Ort.

Wie diese funktioniert, zeigt das Beispiel des Kinderhilfswerks World Vision. Roland Diethelm (Direktor Internationale Programme bei World Vision Schweiz) erzählt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Half Page 1 Keller Meier Gartengestlatung
Anzeige
Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten